100 JAHRE TONKÜNSTLER AUGSBURG - Festkonzert
Sonntag, 31. März 2019, 18:00 Uhr

Am 31. März wird der Augsburger Tonkünstlerverband sein hundertjähriges Bestehen mit einem festlichen Konzert im Kleinen Goldenen Saal begehen. Er wartet mit prominenten KünstlerInnen auf: So interpretiert die Star-Pianistin Evgenia Rubinova Werke (u.a. die 2. Ungarische Rhapsodie) von Franz Liszt, dem ursprünglichen Mitbegründer des Deutschen Tonkünstlervereins, das Seraphin-Trio mit Wilhelm F. Walz, Violine, Julien Chappot, Violoncello und Gilead Mishory, Klavier spielt die Uraufführung des TKVA-Auftragswerks: Tobias PM Schneid’s Klaviertrio Amadé (gewidmet dem kürzlich verstorbenen Pianisten Gottfried Hefele) sowie Werke von TKVA-Begründer Gustav Heuer, und von Paul Ben Haim.

Eine Veranstaltung des Tonkünstlerverbands Augsburg.

Eintritt: 18,– € zzgl. Gebühr
Karten: AZ Ticketservice 0821 77 73 410, kDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und eventim.de

Ort 
Kleiner Goldener Saal
Jesuitengasse 12
86152 Augsburg