LEOMOBIL 300

Das Geheimnis der Saiteninstrumente aufspüren, Klänge erforschen und Augsburgs berühmtesten Musiker und Musikvermittler kennenlernen

Leopold Mozart hatte Glück: Obwohl sie einfache Handwerksleute waren, legten seine Eltern Wert auf eine umfassende Bildung ihres Sohnes.
Doch auch heute kommen längst nicht alle Kinder selbstverständlich mit kulturellem Wissen in Kontakt. Grund genug, um in Leopold Mozarts Geburtsstadt – und noch dazu im 300. Jahr seines Geburtstags – das Wissensbündel auf einen Kleinbus zu schnüren und Grundschulkindern in Augsburg und der Region von diesem aufgeklärten, reiselustigen und musikalisch prägenden Menschen zu erzählen!

Das LEOMOBIL

... ist ein kostenfreies Angebot für alle Grundschulkinder in Augsburg und der Region, um Leopold Mozart näher kennen zu lernen.

... bietet Klangerfahrung direkt und ohne Hürde: Die Kinder erfahren das Prinzip der Saiteninstrumente, bauen einen kleinen Klangkörper und gehen der Entstehung von Tönen auf den Grund. Klangaktionen und Spiele beziehen alle Kinder mit ein.

... fördert Geschichtsbewusstsein: Mittels Roll-Ups und interaktiven Elementen lässt sich in kürzester Zeit eine Ausstellung zu Leopold Mozart in jeder Schulaula aufbauen.

Das LEOMOBIL kann ab September 2019 gebucht werden. Anfragen an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit Unterstützung der Stiftung „Deutsche Mozartstadt Augsburg“, der Firma Werner Gum Automobile und der Agentur trumedia.

Die nächsten Termine

Keine Termine

Vergangene Termine

Keine Termine