LAB30 2017: TRAUTONIUM (Konzert)
Donnerstag, 26. Oktober 2017

Reise zu den Ursprüngen der Elektronischen Musik

„From Post War Sounds to Early Krautrock!“ Das Trautonium ist der Ur-Vater des Synthesizers und wurde um 1930 in Berlin entwickelt. Peter Pichler, Künstler und Musiker, haucht diesem Dinosaurier des Techno jetzt neues Leben ein und veröffentlichte jüngst erstmals ungehörte, bislang verschollene Werke für Trautonium. Das klingt ein bisschen außerirdisch und futuristisch, ein bisschen fremdartig und geisterhaft.
Eine Veranstaltung des Kulturamts der Stadt Augsburg. Im Rahmen von LAB30, in Kooperation mit MEHR MUSIK!.

Eintritt: Alle Ticketvariationen siehe www.lab30.de
Karten: Kulturhaus abraxas, Tel. 0821 - 324 6355 sowie an der Abend- & Tageskasse, jeweils 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn
Info: www.lab30.de

Ort 
Kulturhaus abraxas
Sommestr. 30
86156 Augsburg