FESTKONZERT IN DER SYNAGOGE
Sonntag, 17. Oktober 2021, 18:00 Uhr

Die bayerische kammerphilharmonie bei der 1. Jüdischen Kulturwoche Schwaben

Die Deutsch-Israelische Gesellschaft Augsburg-Schwaben veranstaltet vom 10.-17. Oktober 2021 die „1. Jüdische Kulturwoche Schwaben“ im Zusammenhang mit „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“.
Zum Abschluss erklingt im großen Festkonzert die kaum gespielte „Israel Symphony“ von Ernest Bloch (1880-1959) mit ihrer ausladenden Orchesterbesetzung (5 Gesangssolisten, 16 Holzbläser, 6 Hörner, 8 Blechbläser, 4 Percussionisten, 2 Harfen, Celesta, Streicher) sowie „Jubilee – A fanfare for orchestra” des zeitgenössischen Komponisten Samuel Adler (*1928).
Eine Veranstaltung der Deutsch-Israelischen Gesellschaft Augsburg-Schwaben e.V.

Mit: bayerische kammerphilharmonie (Leitung: Christina Drexel) / Marie Schmalhofer (Sopran) /Mia Jakob & Ursula-Maria Echl (Mezzo-Sopran) / Carola Bach (Alt) / Maximilian Lika (Bass-Bariton)

Karten-VVK: Buchhandlung am Obstmarkt, Obstmarkt 11, 0821 - 51 88 04 & Geschäftsstelle bayerische kammerphilharmonie, Jesuitengasse 2, 0821 - 521 36 20
Weitere Infos: www.jkwschwaben.wordpress.com

Ort 
Synagoge Augsburg
Halderstr. 6-8
86150 Augsburg