MUSICA SUEVICA CHOR
Sonntag, 10. November 2019, 16:00 Uhr

Leopold in Heilig Kreuz

Die erste authentische Stätte der Augsburger Mozarttradition stellt – wenngleich auch heute immer noch nicht so wahrgenommen – die Heilig Kreuz-Kirche dar. Der heute noch vorhandene Musikalienbestand des ehemaligen Augustinerchorherrenstiftes ist als einziger historisch sowohl mit Augsburg als auch mit der Familie Mozart verbunden. In der Heilig Kreuz-Kirche wurden und werden seit 1777 Werke von Wolfgang Amadeus Mozart aufgeführt. Leopold Mozart und der Augsburger Domkapellmeister J. A. Giulini haben beide ihre Ausbildung am Jesuitengymnasium St. Salvator erhalten, was im Konzert hörbar wird.

Eine Veranstaltung von Musica Suevica.

Programm
Leopold Mozart: Missa solemnis in C-Dur
Joseph Andrea Giulini: Lytaniae de sanctissimo sacramento

Mit:
Priska Eser (Sopran), Stefanie Iranyi (Alt), Robert Wörle (Tenor), Rudolf Hillebrand (Bass), Michael Eberth (Orgel), Musica Suevica Chor Augsburg, Münchner Rundfunkorchester und Franz Wallisch (Leitung)

Eintritt: € 22,–
Karten: AZ-Kartenservice oder in der Geschäftsstelle von Musica Suevica, Tel. 0821 589 797 38
Info: www.mozartstadt.de, www.musica-suevica.de

Ort 
Evangelisch Heilig Kreuz Kirche
Ottmarsgäßchen 6
86152 Augsburg