EDIT 1/0/0/0
Freitag, 20. September 2019, 20:00 Uhr

Eine Miniatur der Unendlichkeit

In der binären Kodierung entspricht die 1/0/0/0 der Dezimalzahl 8. In der Zahlensymbolik
stellt die gedrehte Acht eine endlose Umschlingung dar und bedeutet Unendlichkeit. Trotz der aus menschlicher Sicht langen Zeitspanne von 1000 Jahren zeigt sie doch nur einen minimalen Ausschnitt eines endlosen Zeitstrahls. Der Verlorenheit in diesem überwältigenden Zeit-Nichtzeit-Geflecht verleihen Markus Mehr und Harry Alt (Visuals: Stefanie Sixt) in Ihrer Komposition EDIT 1/0/0/0 musikalisch einen Ausdruck.

Uraufführung mit: Stefanie Sixt - Visuals, Harry Alt - Komposition, Vibraphon, Percussion, Markus Mehr - Elektroakustische Komposition, Konzept, & Künstlerische Leitung, Vokalensemble - Ltg. Stefan Saule

Eine Veranstaltung der Moritzkirche zum Abschluss der Festjahres in Kooperation mit MEHR MUSIK!.

Wiederholung um 22 Uhr, Dauer ca. 60 min.
Eintritt: € 10,–
Karten: Tourist-Information, Rathausplatz Augsburg / moritzpunkt Augsburg, Maxstraße 28, 86150 Augsburg / www.augsburg-tourismus.reservix.de
Reservierung im Pfarrbüro unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und 0821 259 253 0
Kartenabholung an der Abendkasse 30 min. vor Veranstaltungsbeginn
Info: www.moritzkirche.de

Ort 
Moritzkirche
Moritzplatz 5
86150 Augsburg