Schwebendes
Donnerstag, 23. Januar 2014, 20:00 Uhr

Neue Musik und zeitgenössischer Tanz im H2

Die große Paul Klee-Ausstellung im Glaspalast Augsburg steht unter dem Motto Mythos Fliegen. Im Rahmenprogramm zur Ausstellung wird ein Abend mit zeitgenössischem Tanz und Neuer Musik veranstaltet – in Anlehnung an einen Teil der Ausstellung, der unter dem Begriff Schweben Werke Klees thematisch zusammenstellt, sowie an den Bildtitel Schwebendes aus dem Jahr 1930.
Musik u. a.: Béla Bartók Hetzjagd, Erik Satie Avant-dernière pensées, Wolfram Oettl Mobile, Anders Koppel Toccata für Vibraphon und Marimba, David Friedman & Dave Samuels Carousel

Über Startnext kann das Projekt bis zum 17.01.14 auf eine besondere Art und Weise durch Spenden unterstützen werden. Ab einer Spende von 30,00 € gibt es nicht nur ein herzliches Dankeschön, sonder auch freien Eintritt zu Schwebendes und zur Paul Klee-Ausstellung.

Im Rahmen der Paul Klee-Ausstellung, mit Unterstützung von MEHR MUSIK!

Karten zu 17,00 € (inklusive Besuch der Paul Klee-Ausstellung bis 20 Uhr) an der Abendkasse.
Reservierung unter 0821 324-4112 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
H2 – Zentrum für Gegenwartskunst im Glaspalast, Beim Glaspalast 1, 86153 Augsburg
 
Ana Dordevic – Choreographie und Tanz
Wolfram Oettl – Klavier und Komposition
Florian Reß und Sebastian Hausl – Vibraphon und Marimba
Laura Armendariz, Riccardo de Nigris, Jacob Bush – Tänzerinnen und Tänzer des Balletts des Theaters Augsburg
 
Ort 
H2 – Zentrum für Gegenwartskunst
Beim Glaspalast 1
86153 Augsburg